Findet die Saale-Weinmeile zu Pfingsten 2020 statt?

von Karsten Dierking (Kommentare: 0)

Leider müssen wir mitteilen, dass die Saale-Weinmeile 2020 abgesagt ist.
Unter den gegebenen Umständen ist das wohl auch die einzige Lösung.

Die Grundlage dafür ist die Pressemitteilung der Stadt Naumburg (Saale) vom 15.04.2020.

Stadt Naumburg (Saale) sagt alle Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 ab

Wie die Bundeskanzlerin in ihrer gestrigen Pressekonferenz verkündete, sind alle Großveranstaltungen in der Bundesrepublik Deutschland bis einschließlich 31.08.2020 verboten. Diese Information kommt für die meisten Bürgerinnen und Bürger nicht überraschend. Die Stadtverwaltung Naumburg teilt mit, dass die Saale-Weinmeile zwischen Bad Kösen und Roßbach zu Pfingsten, das Brunnenfest am ersten Juni-Wochenende sowie das Hussiten-Kirschfest in Naumburg, das vom 25. bis 29. Juni stattfinden sollte, abgesagt werden. Die Bund-Länder-Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus und die grundsätzliche Untersagung von Großveranstaltungen durch die Bundesregierung lassen leider keine andere Konsequenz zu. „Schweren Herzens müssen wir in diesem Jahr ersatzlos auf unsere großen Volks- und Heimatfeste verzichten. Das tut weh“, so Oberbürgermeister Bernward Küper. „Aber die Corona-Krise wird vorbei gehen, und ich habe die Hoffnung, dass wir danach gemeinsam ein Fest feiern können, was aber – auf Grund der Umstände – noch nicht in unserem Kalender stehen kann.“

In den vergangenen Wochen stand die Stadtverwaltung in engem Kontakt mit den Organisatoren und Mitveranstaltern der großen Volks- und Heimatfeste wie den Vorständen des Saale-Weinmeile e. V., des Heimatvereins Bad Kösen und des Naumburger Kirschfestvereins. Alle Verantwortlichen bedauern die Absagen sehr und bitten um Verständnis. Es wird in der Stadtverwaltung geprüft, ob das Weinfest mit Töpfermarkt eventuell in einer reduzierten Variante stattfinden kann, die mit den herrschenden Sicherheitsmaßnahmen und Beschränkungen der Teilnehmerzahlen konform gehen. Entscheidend sind die dann geltenden Eindämmungsverordnungen des Landes Sachsen-Anhalt.

Unsere Besenwirtschaft muss gegenwärtig auch noch geschlossen bleiben. Wir hoffen, dass wir im Mai wieder öffnen können.

Ihnen allen alles Gute.

Zurück

Einen Kommentar schreiben